Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Streich- und Zupfinstrumente

Feine Alte Meister Geige/Violine O. Brückner Markneukirchen

€ 1.000,-
Verhandlungsbasis
Standort:
A-1220 Wien
Übergabe:
Abholung
Anzeige:
294079371
Datum:
28.08.2020
Anzeigentyp:
privates Angebot
Zum verkauf steht diese Sehr Schöne alte Meister-Violine von Otto Brückner Markneukirchen?

Sie befindet sich in einen sehr guten Originalzustand! ?

Absolut Riss-Bruchfrei! ?Klasse Öllack,Meisterhaft gestochene Schnecke!

einer seiner letzten Meister Arbeiten aus den 50ziger Jahren! Perfekter erhaltungszustand!Bestzustand! Nahezu ungebraucht!Absolute Rarität!

Ein muss für jeden Musiker,Kenner und Liebhaber solcher Hervoragender Instrumente.

Aktuelles Gutachten (Echtheitszeugnis!) vom Geigenbaumeister aus Markneukirchen Inklusive!

Diese Violine ist ein Vielfaches mehr Wert! Deshalb nicht lange Fackeln ! ;-) ?

Voll Spielbereit!

Korpusgrösse: Ca.35,5 cm

Zzt.nur Probespielen oder Abholung nur in 95213 Münchberg möglich!

Versand erfolgt gut verpackt im Hartschalen Etui!

Voll versichert!

Eines sollte noch erwähnt werden, diese Violine stammt aus dem direkten Nachlass von Otto Brückner selbst!?

Hier noch einige Infos zu Otto Brückner:

Hier die Angaben zu Ihm aus der Datenbank des Markneukirchener Museums:

Geboren: 21.03.1889 Markneukirchen

Gestorben: 17.05.1969 Oelsnitz / V.

Lehrmeister war sein Vater Heinrich August Brückner. Otto Brückner arbeitete seit 1919 selbstständig und legte 1930 seine Meisterprüfung ab. Seine Brüder waren ebenfalls Geigenmacher: Fritz Arnold Brückner und Erich Brückner.

Otto Brückner war zweimal Kriegsteilnehmer; I.WK 1914-1918 und II.WK 1939-1945.

In der Liste der Migma (Buch V) ist folgendes vermerkt:

Laufende Nummer: 94 (274)

Wohnort: Berg 7

Tag des Ausscheidens: 31.12.1969
Weitere Anzeigen aus der Rubrik: Streich- und Zupfinstrumente